Hilft CBD gegen das Corona-Virus? Neue Studie lässt Hoffnung aufkeimen

Kann CBD gegen Corona helfen?

Bei der Suche nach einem Medikament gegen den Coronavirus SARS-CoV-2 haben kanadische Forscher herausgefunden, dass CBD vor dem neuartigen Cornavirus schützen könnte. Falls die Studie verifiziert werden sollte, könnte es bald dazu beitragen, CBD zu entmystifizieren.

Berlin / Lethbridge, 09.05.2020, Laut einem Artikel in der Deutschen Welle https://www.dw.com/de/sch%C3%BCtzt-cannabis-vor-dem-coronavirus/a-53371833 Ist es nun kanadischen Wissenschaftlern gelungen, Das Eindringen des covid-19 virus in den menschlichen Körper an Zell-Tests Mit Wirkstoffen aus der Cannabispflanze zu verringern. dies lässt Hoffnung aufkeimen, der Krankheit covid-19 doch noch Herr zu werden. ähnlich wie bei der vermuteten Wirkung von Nikotin gehen die Forscher nun davon aus, dass einige Cannabis Inhaltsstoffe wie z.b. das CBD die Fähigkeit des Virus verringern in die Zellen der Lunge zu gelangen wo es sich festsetzt verbreitet und vermehrt. Laut der Theorie könnte es sein, dass die Cannabinoide Einfluss auf bestimmte Enzyme im Körper nehmen, die dazu verwendet werden, als Andockstation für die Viren im Körper zu dienen. Fügt man nun mehr Cannabinoide hinzu, Kann das Virus schlechter in den menschlichen Zellen andocken und sich entsprechend vermehren.
Jedoch ist es wohl noch zu früh, um in Jubelstimmung zu verfallen, da die ersten Studien noch verifiziert werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.